Hallo Thomas,
die Bauteile ohne Anschlüsse können z. B. in Ansichtsplänen verwendet werden. In Zeichnungen werden die Bauteile meistens in einfachere weise dargestelt. Um die vorhandenen Bauteile bearbeiten zu können müssen sie in die Benutzersammlung geschoben werden. Ich habe mal für ein Projekt eine Logo mit einem Zusatzmodul erstellt. Vieleicht kannst du sie ja vewenden oder anpassen.

Mit freundliche Grüßen

Stebo

Hello,
Insert the coil in the drawing and assign the device identifier. Insert contact in the drawing. Select the contact with a double click, right mouse button and select Connect component.

Best regards

Stebo

28

(5 replies, posted in Elements)

Hello,
symbol opened with a text editor. The colored lines are the connections. Using the colored markings, you can see that identifications are duplicated.

Best regards

Stebo

29

(5 replies, posted in Elements)

Hello,
each connection is given its own identification when it is inserted into a symbol. With your symbols it looks like the connectors have been copied and then pasted because the identifications are duplicated. As far as I know, this problem has been fixed (current version).

sincerely yours

Stebo

Hallo Alex,
wie hast du denn QElectrotech installiert, normalerweise ist die Bauteilesammlung nach dem installieren vorhanden.

Stebo

Hallo Friedel,
damit QElectrotech funktioniert benötigt das Programm bestimmte Bibliotheken  vom Betriebssystem. Wenn das Betriebssystem älter ist müssen diese umständlich nachinstalliert werden wenn es sie für das alte Betriebssystem überhaupt gibt.

Bei dem AppImage handelt es sich nicht um installierbare Software. Die AppImage muss ausführbar gemacht werden
und kann dann direkt gestartet werden. Alles was die AppImage an Bibliotheken braucht bringt sie mit, damit kann man sie auf verschiedenen Linux Systemen wie Debian Manjaro usw. verwenden. Die Version 0.7 ist die aktuelle stabile Version du kannst aber auch die 0.8 verwenden. Die Versionen 0.5 und 0.6 kannst du verwenden wenn ältere Zeichnungen geöffnet werden sollen die mit einer von diesen Versionen erstellt wurden ohne Probleme zu bekommen. Es können mehrer AppImage nebeneinander bestehen.

AppImage Downloaden und mit dem Befehl chmod +x ausführbar machen.

Mit freundlichen Grüßen

Stebo

Hallo Friedel,
ich weis nicht welche Sprache bei dir eingestellt ist. Oben in der Menueleiste den fünften Punkt von links auswählen (Einstellungen) von da aus den untersten Punkt auswählen (Programmeistellungen). In dem Menue kannst du die Sprachen einstellen die aber erst nach einem Neustart umgestellt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Stebo

Hallo,
ich meine das du mal in der QTE Sammlung unter Hersteller schaust, dort gibt es einige Bauteile von Wago.

Mit freundlichen Grüßen

Stebo

Hallo,
ich kenne mich nicht mit SPS Steuerungen aus, schaue dir mal die Elemente von Wago an die sehen teilweise aus wie die von Beckhoff.

Mit freundlichen Grüßen

Stebo

Hallo mahey,
habe selber kein Winows um es zu Testen. Es gab aber in der Vergangenheit schon solche Fehler die wohl mit der Anzeige von Windows zusammenhängen. Hier mal zwei Links die dir vieleicht weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

Stebo

https://qelectrotech.org/forum/viewtopic.php?id=1372

https://qelectrotech.org/forum/viewtopic.php?id=1604

36

(4 replies, posted in Import)

Hallo,
hier die Umwandlung in eine elmt. Datei

Mit freudlichen Grüßen

Stebo

Hello,
in the component properties, you can give the contact different properties as a property Power Switch,
Give simple. Depending on what you select there, the cross-reference element is displayed as a power switch or simple.

Sincerely yours

Stebo

Hello,
yes is somewhere in the forum. In the element editor you enter slave for a contact in the Basic type line. For the coil master.

Add a coil and contact to your drawing. Give the coil an equipment identifier, example -F15.
A double click on the contact opens a window in which all master elements are located. There you select a master element with which you want to connect the contact. With the right mouse, a selection of what should be done opens on Link the item.

Sincerely yours

Stebo

Hello
In the component editor you can assign the contact whether it is a simple contact or a power contact. Depending on this, the cross-reference element is also displayed as a service or a simple contact.

Sincerely yours

Stebo

Hallo sewei,
im Menü Datei - Drucken - mit OK bestätigen den Drucker aussuchen mit OK bestätigen. Dann ist man in der Druckvorschau. In diesem Menü gibt es oben rechts den Icon Druckformat einrichten in dem man die Seitenränder einstellen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Stebo

dort kann der Typ Spule, Druckschalter oder Schutzeinrichtung ausgewählt werden, für welchen  Einstellungen gemacht werden sollen bezüglich der Darstellung der Querverweise am Master Bauteil. Für jeden Typ können andere Darstellungen gemacht werden.

Mit freundlichen Grüßen

Stebo

Hallo,
bei der Erstellung von Bauteilen kann in dem Bauteileeditor für Masterelemente angeben werden, was für eine Funktion sie haben sollen, Spule, Schutzeinrichtung oder Druckschalter. Der grund ist, das man die Querverweise an unterschidlichen Positionen in der Zeichnung angezeigt bekommt, z.B. Bei einer Schützspule am unteren Blattrand und bei einem Motorschutzschalter am Bauteil.
Einstellungen wie und wo die Querverweise für Master Bauteile angezeigt werden sollen z.B. als Tabelle oder Kontakte unten am Blattrand oder am Bauteil können im Menue Einstellungen / Programmeistellungen / neues Projekt / Querverweise eingestellt werden. Dort befindet sich auch die Einstellung wo sich der Querverweis bei einem Slave Bauteil eistellen läst (Position vom Querverweis bei Slave Bauteilen). In der Einstellung für Slave Bauteile habe ich unten angegeben.

Mit freundlichen Grüßen

Stebo

Hallo nuri,
komisch habe es gerade mal ausprobiert und es war bei mir genauso (screenshot). Habe dann in den Projekteigenschaften neue Folie / Querverweise / Position vom Querverweis bei Slave-Bauteilen geändert und danach war die Überlappung der Texte weg. Auch nachdem ich QTech neu gestartet habe  wurden die Texte normal dargestellt. Danach konnte ich das Verhalten mit der Überlappung von den Texten nicht mehr reproduzieren.

Mit freundlichen Grüßen

Stebo

Hello,
for each element group you create your own automatic numbering rule (relays K, switch S, fuse F)
Depending on what you want to insert for an element, you use the numbering rule.

Sincerely yours

Stebo

Hallo,
es gibt zwei Möglichkeiten bei Klemmen. Im Bauteileditor erstellst du eine Klemme, das Betriebsmittel verwendest du als X für die Klemmenleiste für die Klemmenummer fügst du ein dynamisches Textfeld ein zum Beispiel einen Bindestrich, und als Bauteileeigenschaften wählst du Klemmenleiste. Wenn du jetzt das Bauteil in deiner Zeichnung einfügst und es auswähls bekommst du ein Auswalfenster in dem du Das Betriebsmittelkennzeichen vergibst. Die Klemmenummer änderst du direkt  durch einen Doppelklick auf das dynamische Textfeld (Bindestrich).

Eine Zweite Möglichkeit gibt es mit der automatischen Bauteilenummerierung. Im Menü Projekteigenschaften auf Autonummerierung gehen. Unter Bauteile kannst du zum Beispiel für Klemmen aber auch für andere Bauteile eine automatische Nummerierung einstellen. In dem Fall brauchst du für die Erstellung im Bauteileeditor nur das Betriebsmittelkennzeichen. (Bild)

Eine Zählung oder eine Prüfung auf doppelte Vergabe gibt es zur Zeit noch nicht

Mit freundlichen Grüßen

Stebo

Hello Greg,

when using master and slave components, only contact elements or a contact cross are shown for the master component.
To visually connect components that belong to each other, you can create your own components that work like slide references.

With best regards

Stebo

Hallo,
wenn ich deine DXF Zeichnung mit Draft Sight oder LibreCad öffne habe ich keinen Text. Die dargestellen Texte bestehen aus einzelnen Linie. Wenn ich einen Text schreibe und dann konvertiere wird auch der Text als Text Konvertiert.
Die Gestrichelten Linien  (Kreise) sind Verlängerungen von Kreisen in deinem Bauteil.
Mit freundlichen Grüßen
Stebo

Hello,

you can create your own elements, these must have the property as a terminal strip in the element editor so that the conductor properties can be continued.

With best regards


Stebo

Hallo,
ich weis nicht ob ich das richtig verstanden habe. Schau dir mal das Beispiel an, ich Habe verschiedene zusammengefügte Texte erstellt je nachdem was am Bauteil angezeigt werden soll. Die Angaben wie Anlage Ort und BMK sind bei jedem Bauteil vorhanden damit es in der Stückliste angezeigt wird.
Mit freundlichen Grüßen
Stebo

Hallo plc-user,
nur wenn ein Bauteil im Bauteileeditor die Eigenschaft als Klemmenleiste erhält z.B. bei einer Klemme wird das Potenzial oder Leiternummer weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen
Stebo